ChristlicherDigest

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /kunden/173152_76131/rp-hosting/18/18/christlicherdigest.de/wp-content/themes/cdigest/page_mdizintechnik.php:7) in /kunden/173152_76131/rp-hosting/18/18/christlicherdigest.de/wp-content/themes/cdigest/page_mdizintechnik.php on line 12

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /kunden/173152_76131/rp-hosting/18/18/christlicherdigest.de/wp-content/themes/cdigest/page_mdizintechnik.php:7) in /kunden/173152_76131/rp-hosting/18/18/christlicherdigest.de/wp-content/themes/cdigest/page_mdizintechnik.php on line 12

Medizintechnik

6 12 Artikel pro Seite

So mancher hat schon das bunte Ergebnisbild einer Schilddrüsen-Szintigrafie gesehen und sich vielleicht gefragt, was dahinter steckt.... meht lesen

Die Dialyse ist ein Verfahren zur Blutreinigung, das dann angewendet wird, wenn die Niere versagt.... meht lesen

Im Durchschnitt ist ein Patient 75 Jahre alt, wenn ihm ein Herzschrittmacher eingesetzt wird. Normalerweise schlägt das Herz immer schön gleichmäßig rund 60 bis 80 Mal in der Minute. ... meht lesen

Schwerhörigkeit kann in vielen Fällen durch ein Hörgerät ausgeglichen werden. Der HNO-Arzt verordnet es nach eingehender Untersuchung und schickt den Patienten meist weiter zum Hörgeräteakustiker. Dieser wird mit dem Betroffenen die verschiedenen Gerätetypen besprechen und gemeinsam mit ihm aus der Fülle des Angebots ein Hörgerät aussuchen. Doch so, wie es vom Hersteller ausgeliefert wird, ist ein Hörgerät nicht effektiv. Es muss erst auf das subjektive Hörgefühl des Trägers eingestellt werden. Dazu sind meist mehrere Termine beim Hörgeräteakustiker und viel Einfühlungsvermögen seinerseits nötig.... meht lesen

Schicht um Schicht liefert die Computertomografie (kurz CT genannt) Bilder des untersuchten Körpers. Das Gerät sieht von außen wie ein großes, röhrenförmiges Gehäuse aus mit einer runden Öffnung in der Mitte. Während der Untersuchung wird der Patient auf einer Liege in den Computertomografen gefahren. Der Tunnel des Geräts ist relativ kurz, so dass sich der größte Teil des Körpers außerhalb befindet. Da die Computertomografie mit Röntgenstrahlung arbeitet, verlässt das medizinische Personal während der Untersuchung den Raum, ist aber durch eine Gegensprechanlage mit dem Patienten verbunden.... meht lesen

Die Mammografie ist eine Röntgenuntersuchung der weiblichen Brust. Dabei wird jede Brust von zwei Seiten aufgenommen, einmal von oben nach unten und einmal schräg von der Seite. Die Frau steht dicht vor dem Röntgengerät, das genau auf Brusthöhe eingestellt wird. Für jede Aufnahme wird die Brust zwischen zwei Plexiglasscheiben so weit wie möglich zusammengepresst. Obwohl die Kompression nur wenige Sekunden dauert, bis das Röntgenbild gemacht ist, wird sie von vielen Frauen als unangenehm und schmerzhaft empfunden.... meht lesen

Morgens früh geht man zum Doktor. Ohne Frühstück, nüchtern, denn der will die Bauchorgane mit einer Ultraschall-Untersuchung überprüfen. Mit hochgezogenem Hemd und runtergelassener Hose streckt man sich auf der Untersuchungsliege aus und bekommt zuerst ein kaltes, glibbriges Gel auf die Haut gespritzt. Nachdem der Doktor die Ultraschallsonde mitten in den Gelbereich auf dem Bauch platziert hat, wendet er sich dem Monitor zu. Während er mit der Sonde kleine Bewegungen macht, sieht er auf dem Bildschirm, wonach er sucht. Ob Zyste auf der Niere oder Stein in der Galle, ihm entgeht nichts.... meht lesen

Ein Ruhe-EKG dauert nur wenige Sekunden. Kaum sind die Elektroden, die wie dicke Kabel mit saugnapfähnlichen Enden aussehen, an den Armen, Beinen und dem Brustkorb platziert, sind auf dem Monitor des EKG-Geräts oder auf dem Papierausdruck vielgezackte Linien zu erkennen. In dem Auf und Ab der Kurve spiegelt sich die Herztätigkeit wieder, so dass der Arzt feststellen kann, ob das Pumporgan normal arbeitet oder ob irgendwelche Besonderheiten und Erkrankungen vorliegen.... meht lesen

Für die Untersuchungsmethode der Magnetresonanztomografie gibt es verschiedene Bezeichnungen: MRT, NMR (Nuclear Magnetic Resonance), Kernspintomografie oder kurz nur Kernspin – alle Namen stehen für das gleiche Prozedere. Der Patient wird in eine enge Röhre geschoben und muss während der Beobachtungszeit von 20 Minuten und länger vollkommen still liegen. Mit dem medizinischen Personal im Nachbarraum ist er durch eine Klingel für evtl. Notfälle verbunden.... meht lesen

6 12 Artikel pro Seite