ChristlicherDigest

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /kunden/173152_76131/rp-hosting/18/18/christlicherdigest.de/wp-content/themes/cdigest/page_kraftderheilk.php:7) in /kunden/173152_76131/rp-hosting/18/18/christlicherdigest.de/wp-content/themes/cdigest/page_kraftderheilk.php on line 12

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /kunden/173152_76131/rp-hosting/18/18/christlicherdigest.de/wp-content/themes/cdigest/page_kraftderheilk.php:7) in /kunden/173152_76131/rp-hosting/18/18/christlicherdigest.de/wp-content/themes/cdigest/page_kraftderheilk.php on line 12

Heilkräuter

6 12 18 24 30 36 Artikel pro Seite

Die Weißbeerige Mistel ist eine einheimische Pflanze und gehört zur Familie der Sandelholzgewächse. Sie gedeiht als so genannter Halbschmarotzer auf Bäumen. Misteln haben keine Wurzeln im eigentlichen Sinn, sondern nehmen mit Saugorganen Kontakt zur Wirtspflanze auf. Mit ihren grünen Blättern betreibt die Mistel genau wie andere Pflanzen Photosynthese, bezieht aber einen Teil ihrer Nährstoffe aus dem Baum, den sie anzapft. Ihre winzigen Blüten sind unscheinbar grüngelb. Daraus entwickeln sich weiße Beerenfrüchte, die die Samen in einem höchst klebrigen Fruchtfleisch enthalten. Vögel verbreiten mit ihrem Kot die Samen. ... weiterlesen

Anspruchslos – anders kann man diese großartige Heil- und Kräuterpflanze nicht charakterisieren. Sie braucht kaum mehr als wärmende Sonnenstrahlen, um sich auf nährstoffarmen Böden und oft unter Wassermangel zu behaupten. Vielfach reicht schon eine Mauerritze, um ein rosa blühendes Thymiankissen hervorquellen zu lassen. Streicht man mit der Hand darüber, entfaltet sich der typisch würzige Geruch, manchmal angereichert mit Zitronen-Aroma.... weiterlesen

Schon beim Betrachten von Fotos mit blühenden Lavendelfeldern im Süden Frankreichs glaubt man geradezu, den Duft der Pflanzen in der Nase zu spüren. So einzigartig ist der Lavendelduft, dass unser Gehirn sofort die Beziehung zwischen Sehen und Riechen knüpft. Wir fühlen uns leicht und entspannt – wie im Urlaub, obwohl wir nur blau-lila Blüten sehen. Lavendel sieht nicht nur gut aus und duftet fantastisch, er beruhigt und entspannt, vertreibt Motten aus der Wohnung und Läuse aus dem Rosenbeet; man kann mit ihm baden und sogar kochen, kurz er ist ein wahrer Tausendsassa.... weiterlesen

Wohl jeder hat schon einmal am Wegesrand oder auf Äckern die weiß-gelben Blütenköpfe der Kamille gesehen. Mehrfach gefiederte, schmale Blätter, ein 10 bis 15 cm hoher Blütenstängel und obendrauf die kleinen Köpfe mit den weißen Zungenblüten und den gelben Röhrenblüten. Zu Beginn der Blüte ist der Blütenkopfboden flach, später wölbt er sich nach oben, wird rund wie ein stumpfer Kegel und innen hohl.... weiterlesen

Wie Anis, Kümmel und Liebstöckel gehört Fenchel zur Familie der Doldenblüter. Die Pflanze stammt aus dem Mittelmeergebiet und bevorzugt warme, feuchte und kalkhaltige Böden. Schon die frühen Hochkulturen in Ägypten und China schätzten den Fenchel als Gemüse und Heilpflanze. In Deutschland schrieb erstmals Walahfrid Strabo, Abt des Klosters Reichenau, um das Jahr 840 über die Heilwirkungen der Pflanze. Mit Wein oder Ziegenmilch getrunken, solle der Fenchel die Blähungen des Magens lösen, eine allzu träge Verdauung verbessern und hilfreich bei Husten sein. Damit lag der Benediktinermönch erstaunlich nahe an den heutigen Anwendungen des Fenchels.... weiterlesen

Der immergrüne Efeu ist eine Kletterpflanze mit ganz erstaunlichen Eigenschaften. Mit ihren Haftwurzeln hangelt sie sich an Bäumen und Mauern empor und kann dabei eine Höhe von 20 Metern erreichen. So manchen Baumstamm hat sie auf diese Weise komplett umschlossen, doch im Gegensatz zu anderslautenden Befürchtungen führt dies nicht zu Schäden am Baum.... weiterlesen

6 12 18 24 30 36 Artikel pro Seite